Das Schicksal einer Welt

Nach unten

Das Schicksal einer Welt

Beitrag  Arhain am Di 22 Sep 2009 - 5:57

Um die Grim Kampagne wieder in Schwung zu bringen und den Vorlauf etwas zu beschleunigen, habe ich mir gedacht, das ein Besonderes Spiel oder ein Szenario ein bischen abhilfe verschaffen könnte, hier zu mehr:

Geplant ist ein Spieletag im Juz in Ober Olm. Das Szenario ist ausgelegt für 2 - 8 Spieler oder mehr, aber sehr passend ist natürlich eine gerade Zahl an Spielern. Es sollten immer 2 Spieler gegeneinander spielen. Das Szenario soll nur auf einer einzigsten Welt stattfinden. Es sollten "Gute" gegen "Böse" antreten ( siehe Tabelle im Codex Grim für Details ). Die Spieler können eigene Szenarios verwenden oder die aus dem Regelbuch benutzen. Die Tabelle für die Siegespunkte aus dem Codex Grim entfällt. Strategiekarten aus dem Codex Grim sind aber erlaubt, nach Absprache mit dem Gegner. Nach dem alle Spieler ihre Szenarios beendet haben wird zusammengetragen wie die Verhältnisse zwischen "Gut" und "Böse" ausgefallen sind und welche Seite gewonnen den Planeten erobert hat. Hierzu können weitere Infos eingebracht werden wie man dieses Szenarios werten kann, mit einem Punktesystem oder einer anderen Form von Regelung.

Für Infos und Anregungen bin ich dankbar.
Also schreibt eure Meinung.

Die Welten die zur Auswahl stehen werden noch folgen.

Der Imperator beschützt!
avatar
Arhain
Leutnant
Leutnant

Anzahl der Beiträge : 322
Anmeldedatum : 18.08.09
Alter : 36
Ort : Krieg

Nach oben Nach unten

Re: Das Schicksal einer Welt

Beitrag  Gabrak am Di 22 Sep 2009 - 8:14

des könnt man doch auch so verbinden, dass man ein großes spiel macht(2on2 5k oder so) un die andern spiele halt kleiner sin un sich dann auf des große auswirken, anhand von verstärkung oder nem orbitalen bombardement oder so was. so sachen gabs ja schon oft im dwarf un ich hat eig schon immer bok sowas ma mitzuspielen, un jetzt wär dann doch ma die perfekte gelegenheit
avatar
Gabrak
Sergeant
Sergeant

Anzahl der Beiträge : 127
Anmeldedatum : 13.08.09
Alter : 28

Nach oben Nach unten

Re: Das Schicksal einer Welt

Beitrag  Arhain am Do 24 Sep 2009 - 4:29

So hier die Welten die zur Auswahl stehen:

Zorn Majoris
Zorn Maxim
Dragos Feste
Balders Tor

Hiernochmal die Infos zu den Welten:
Balders Tor
Klasse: Festungswelt
Äquatorialdurchmesser: 10. 530 Km
Durchschnittstemperatur: 10° C
Schwerkraft: 0. 99 G
Tribut Rate: Adeptus Non
Bevölkerung: > 198. 000. 000
Klassifikation: A 3 – F 1000
Dies ist die erste von drei Welten die auf der Einfallroute des Chaos aus dem Warpsturm Satyr in dieses System liegt. Der Planet produziert fast keine eigenen Güter und importiert ca. 90% von anderen Welten des Sektors und in folgen dessen können 84,6 % der Bevölkerung des Planeten unter Waffen gehalten werden.

Dragos Feste
Klasse: Festungswelt
Äquatorialdurchmesser: 16. 322 Km
Durchschnittstemperatur: 15° C
Schwerkraft: 1. 03 G
Tribut Rate: Solutio Tertius
Bevölkerung: > 220. 000. 000
Klassifikation: A 3 – F 1000
Die Fabriken und Manufakturen dieser Welt speien unablässig Munition, Gewehre, Rüstungen und die Standartausrüstung der Grenadiere der imperialen Armee aus. Auf dem Planeten befindet sich daher eine große Einrichtung der Schola Progenium und die hier ausgebildeten Dragoianischen Kommissare gehören zu den besten des ganzen Sektors.

Zorn Majoris
Klasse: Makropolwelt
Äquatorialdurchmesser: 18. 319 Km
Durchschnittstemperatur: 26° C
Schwerkraft: 1. 79 G
Tribut Rate: Exactis Exrtemis
Bevölkerung: < 40. 000. 000. 000
Klassifikation: B 50 – E 400
Die Hauptwelt des Systems besitzt eine von giftigen Gasen und Stürme heimgesuchte Oberfläche wodurch die Makropolen versiegelt werden mussten die auf ihr gebaut wurden. Zorn Majoris besitzt das Haupt Duraliumerzlager des Sektors, welches sehr gut geführt und befestigt ist. Die Orbital- verteidigung besitzt 2 Ramilies Raumfestungen.

Zorn Maxim
Klasse: Makropolwelt
Äquatorialdurchmesser: 15. 536 Km
Durchschnittstemperatur: 24° C
Schwerkraft: 1. 86 G
Tribut Rate: Decuma Particular
Bevölkerung: > 24. 000. 000. 000
Klassifikation: B 50 – E 400
Die Makropolwelt hat ihr Industrielles Herzland darauf ausgelegt Plasmatriebwerke aller Arten und Größen zu konstruieren und zu produzieren, denn bestimmte Gebiete des Planeten werden regelmäßig von Plasmastürmen heimgesucht und die Landschaft ist geprägt von Seen aus Plasmadampf, die man sich nutzbar machte.
avatar
Arhain
Leutnant
Leutnant

Anzahl der Beiträge : 322
Anmeldedatum : 18.08.09
Alter : 36
Ort : Krieg

Nach oben Nach unten

Re: Das Schicksal einer Welt

Beitrag  Arhain am Do 24 Sep 2009 - 4:35

Die Idee die der Jens angesprochen hat ist schon sehr gut und meiner Meinung nach würde das auch erzählerisch wunderbar gehen. Daher wäre dies doch eine optimale Lösung und zum spielen mal was Neues und interessantes.
Also ein Hauptspiel und 2 - 4 kleine Spiele dabei die das Hauptspiel beeinflussen.
Ideen, Anregungen, Kritik und Antworten bitte, danke. clown
avatar
Arhain
Leutnant
Leutnant

Anzahl der Beiträge : 322
Anmeldedatum : 18.08.09
Alter : 36
Ort : Krieg

Nach oben Nach unten

Re: Das Schicksal einer Welt

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten