Schwere Geschütze

Nach unten

Schwere Geschütze

Beitrag  Jan am Fr 4 Sep 2009 - 1:56

Hallo Leute,

wie ihr ja schon in einem anderen Post erfahren konntet, ich glaube vom Pavel hat Forgeworld experimentelle Regeln für den Big Trakk rausgebracht. Und damit auch Regeln für die schweren Geschütze, die im Prinzip nichts anderes sind als größere Varianten der Megawummen im Codex der Orks.
Nun hatte ich die Idee die großen Geschütze als Verband für Apokalypse zu designen, was einem die Gelegnheit gibt sie nicht immer in Verbindung mit einem Fahrzeug spielen zu müssen. Ich finde die Modelle nämlich äußerst geil will mir aber nicht zu allen Geschützen Fahrzeuge kaufen müssen.
Nun habe ich mich ein wenig damit beschäftigt und muss sagen es fällt mir schwer sinnvolle Punktkosten für die großen varianten zu finden.
Zur Erklärung für die Leute die den Orkcodex nicht rumliegen haben. Die Megawummen kosten 20-30 Punkte pro Megawumme, haben die Regel Artillerie und sind als 1-3 aufstellbar. Ich habe einfach mal die Kosten der Megawummen, wenn man sie auf Fahrzeuge montiert mit denen der größeren Varianten von Forgeworld verglichen. Da kamm nen Faktor von 3,5 ins Spiel, sprich eine normale Megawumme auf Fahrzeuge 10 punkte, die große Variante 35 Punkte. Würde man dies einfach ummünzen würde ein großes Katapult schmerzhafte 70 Punkte im Gegensatz zu 20 der kleinen Variante kosten. Eine Zapp-Wumme krasse 105 Punkte im Gegensatz zu den 30 der kleinen variante. Der einzige Vorteil der großen variante ist, dass sie W3 Schuss hat anstatt einen.
So da es nun noch eine neue Variante von Waffe gibt, nämlich die Supa-Cannon wollte ich die auch gerne als Artillerie-Verband für Apokalypse darstellen. Da gibt es nur allerdings keine Punktevorgaben für die kleinere Variante, da es diese einfach nicht gibt. Smile 80 Punkte kostet die Waffe auf einem Fahrzeug. Das ist schon recht viel, sollte als Artillerie noch ein wenig mehr kosten, aber keine 200 Punkte denke ich. Denn Artillerie ist wie ihr sicherlich alle wisst ziemlich fragil.
So ich hoffe ihr versteht mein Dilemma und habt irgendeine Idee wie man das handhaben könnte.

Jan
Sergeant
Sergeant

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 17.08.09

Nach oben Nach unten

Re: Schwere Geschütze

Beitrag  Baneblade am Di 8 Sep 2009 - 11:16

keine Ahnung was die Kanone für Werte hat, aber setzte sie doch als Waffenplattform wie in Imperial Armour 1 ein:
80 Punkte
Rundherum Panzerung 10,aber offen
immobil (einmal Platziert, darf die Plattform nicht mehr Bewegt werden)
BF: 2? (also der BF eines Grotz/Orkboyz)
Die anderen Waffen würde ich genauso handhaben.(zu den normalen Punktekosten)
Dann gleichen sich die Punkte aus mit dem immobil und der Humanen 10er Panzerung.
avatar
Baneblade
Sergeant
Sergeant

Anzahl der Beiträge : 238
Anmeldedatum : 14.08.09
Ort : Hier, nicht dort

Nach oben Nach unten

Re: Schwere Geschütze

Beitrag  Jan am Di 8 Sep 2009 - 12:05

80 Punkte ist wahrscheinlich fast ein bissl wenig. Hat halt 36"-120" - 5" Schablone - Stärke 9 Durschlag 3

Jan
Sergeant
Sergeant

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 17.08.09

Nach oben Nach unten

Re: Schwere Geschütze

Beitrag  Baneblade am Mi 9 Sep 2009 - 6:20

eigentlich nicht,denn das wären genau die werte vom Basiliskgeschütz und das kostet in Imp. Armour1 auch `nur´ 85punkte
avatar
Baneblade
Sergeant
Sergeant

Anzahl der Beiträge : 238
Anmeldedatum : 14.08.09
Ort : Hier, nicht dort

Nach oben Nach unten

Re: Schwere Geschütze

Beitrag  Jan am Mi 9 Sep 2009 - 7:34

Hmm ok, das ist ein Argument.

Jan
Sergeant
Sergeant

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 17.08.09

Nach oben Nach unten

Re: Schwere Geschütze

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten